Erbseneintopf – ohne Schnickschnack und schnell gemacht

Erbseneintopf

Erbseneintopf – gerade während der kalten Jahreszeit gibt es nichts besseres, als einen warmen Eintopf beziehungsweise ein leckeres Süppchen. Diese wärmen uns von innen und schmecken hervorragend. Da in dem Erbseneintopf aber keine saisonalen Lebensmittel verwendet werden, kann dieser selbstverständlich das ganze Jahr über zubereitet werden. 🙂

Das Rezept ist – wie immer – unkompliziert, schnell gemacht und ohne Schnickschnack. Alle Lebensmittel findest du im Supermarkt oder beim Bauern um die Ecke. Auch Kochanfänger*innen brauchen sich hier keine Sorgen machen, dass es nicht klappt. Gerade bei Suppen und Eintöpfen kann man nicht viel falsch machen.

Gemüsebrühe

Gemüsebrühe

Ich verwende seit mehreren Jahren nur noch meine eigene, selbstgemachte Gemüsebrühe. Da weiß ich auf jeden Fall was drin ist und schnell gemacht ist sie auch. Des Weiteren hält sie sich mehrere Monate im Kühlschrank und somit kann man diese dann auch auf Vorrat zubereiten. Natürlich kannst du auch Instantbrühe verwenden, wenn du das immer so machst. Wenn du aber Interesse an meinem Rezept hast, dann schau gerne mal HIER vorbei.

Erbseneintopf – du entscheidest !

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, dann kannst du die Schinkenwürfel einfach weg lassen und eventuell durch ein veganes beziehungsweise vegetarisches Produkt ersetzen. Der Erbseneintopf schmeckt aber gut gewürzt auch ohne Beilagen, sodass du nur das Gemüse verwenden kannst.

Bei der Gemüsewahl hast du ebenfalls freie Wahl. Du kannst mehr oder weniger Erbsen nehmen, aber auch noch weiteres Gemüse hinzufügen. Auch Linsen können sich in dem Erbseneintopf sehen lassen. Mit den Linsen hast du dann eine pflanzliche Proteinquelle in dem Eintopf.

Erbseneintopf 1
Erbseneintopf2

Erbseneintopf

Jacky Malina
Leckerer Erbseneintopf – ohne Schnickschnack, mit wenigen Zutaten
WW Smartpoints: 💚6💙3💜1 pro Portion
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 2 Portionen
Kalorien 334 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Erbsen (TK) alternativ Erbsen aus dem Glas oder Konserve
  • 1 Bund Suppengrün bestehend aus Karotten, Lauch, Sellerie & Petersilie
  • 100 g magere Schinkenwürfel
  • 150 g Kartoffel geschält gewogen
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Karotten, Kartoffeln, Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch waschen und in Scheiben schneiden.
  • Karotten, Lauch, Kartoffeln, Sellerie und Gemüsebrühe in einen hohen Topf geben und zum kochen bringen. Das Gemüse so lange kochen, bis es weich ist. Dauert in etwa 15-20 Minuten.
  • Nun die Hälfte vom Gemüse in eine separate Schüssel geben, aber ohne Flüssigkeit. Die Hälfte der Erbsen in den Topf geben und dann das Gemüse mit einem Pürierstab pürieren. Das stückige Gemüse und die restlichen Erbsen wieder in den Topf geben und nochmal kurz köcheln lassen.
  • In der Zeit die Schinkenwürfel kurz anbraten, die Petersilie klein hacken und beides dann in den Eintopf geben.
  • Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist der Eintopf fertig.
Erbseneintopf 2

Guten Appetit!

Ich wünsche dir viel Spaß beim kochen und lass es dir schmecken. Lasse mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat. Entweder hier in den Kommentaren oder auf Instagram per Nachricht. 🙂

Erbseneintopf – Lagerung

Der Erbseneintopf hält sich mindestens 3 Tage im Kühlschrank. Hierzu den Eintopf in eine luftdichte Dose geben und in den Kühlschrank stellen. Des Weiteren kann man den Eintopf auch einfrieren. Hierzu den Eintopf Portionsweise einfrieren und nach Bedarf dann Portionsweise auftauen.

Mein Tipp

Anstatt Schinkenwürfel, können auch Mettwürstchen oder Kabanossi verwendet werden. Die geben dem Eintopf noch einmal ein kräftigeres Aroma. Kleine Frikadellchen machen sich aber auch ganz gut in dem Eintopf.

Kürbissuppe



Interessiert an einem anderen Suppen Rezept?
Wie wäre es dann mit einer cremigen Kürbissuppe? Schau mal HIER vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating