Weihnachtsessen – köstliches Festmahl

Weihnachtsessen

Weihnachtsessen, Weihnachtslieder und Weihnachtsdeko

Ich liebe Weihnachten sehr und freue mich jedes Jahr aufs schmücken, Weihnachtslieder hören und singen und natürlich das gute Weihnachtsessen. Die Vorweihnachtszeit ist eine tolle Zeit, aber noch schöner sind dann die tatsächlichen Weihnachtstage, wenn ich mit meinen liebsten am Tisch sitze und was gutes esse. Gerade an Weihnachten habe ich gerne etwas besonderes, was ich so nicht jeden Tag esse und was gibts da besseres, als leckere Klöße und Hähnchenschenkel in einer leckeren Marinade?!

Hähnchenschenkel mit Klößen

Gemüse? Aber bitte noch mehr!

Ich habe mich für gebratene Champignons entschieden und finde, dass sie hervorragend in dieser Kombination passen. Du kannst aber auch gerne noch mehr Gemüse verwenden. Entweder direkt in die Soße geben oder als separate Beilage. Wie wäre es hier zum Beispiel mit grünen Bohnen (eventuell im Speckmantel), Pfifferlingen oder einem Rote-Beete-Salat? 🙂

Guten Appetit!

Ich wünsche dir viel Spaß beim kochen und lass es dir schmecken. Lasse mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat. Entweder hier in den Kommentaren oder auf Instagram per Nachricht 🙂

Weihnachtsessen – Lagerung

Lagere auf jeden Fall die Soße separat von den Klößen, denn sonst hast du es am nächsten Tag matschig. Noch besser ist es, wenn du die Klöße noch nicht angebraten hast, denn so kannst du sie dann am nächsten Tag erst braten und hast somit knusprige Scheiben. Das Fleisch kannst du am nächsten Tag gut warm machen, nur hast du dann die Haut nicht mehr knusprig. Noch besser wäre es natürlich, wenn du es schon am Vortag abschätzen kannst und nur die marinierten Hähnchenschenkel kalt stellst und am nächsten Tag erst in den Ofen schiebst.

Mein Tipp

Du kannst neben den Champignons natürlich auch noch weiteres Gemüse in die Soße geben bzw. als komplett separate Beilage. Wie wäre es hier zum Beispiel mit grünen Bohnen oder einem Rote-Beete-Salat?

Gulasch

Interessiert an einem anderen Rezept?

Wie wäre es mit Gulasch, Klößen und Rotkohl?
Schau mal HIER vorbei.

Köstliches Weihnachtsessen
Weihnachtsessen mit Hähnchenschenkel

Weihnachtsessen

Jacky Malina
Leckeres Weihnachtsessen, bestehend aus gebratenen Klößen, lecker mariniertem Hähnchen und cremiger Champignonssoße.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Portion
Kalorien 588 kcal

Zutaten
  

  • 1 Hähnchenschenkel
  • 100 g Champignons
  • 80 ml vegane Kochsahne leicht alternativ Sahne – du kannst auch mehr als 80 ml nehmen, wenn du ganz viel Soße haben möchtest
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 TL BBQ
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Klöße Rezept auf www.jackymalina.com (siehe unten verlinkt) – alternativ fertige Klöße

Anleitungen
 

  • Honig, Senf, BBQ, Salz und Pfeffer verrühren und Hähnchenschenkel damit marinieren.
  • Das Fleisch bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 40-45 Minuten backen.
  • Die Klöße in Scheiben schneiden (am besten sind sie, wenn sie vom Vortag sind) und mit Öl in einer Pfanne anbraten.
  • Die Zwiebeln würfeln, die Champignons putzen und viertel, in einer Pfanne anbraten und mit Brühe und der Kochsahne ablöschen.
  • Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn alles fertig ist, dann auf einem Teller servieren und wenn du magst, kannst du noch frische Petersilie über das Essen streuen.
Klöße

Klöße

Jacky Malina
Leckere Klöße – einfach gemacht
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 12 Klöße
Kalorien 63 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln (mehlig kochende)
  • 25 g zerlassene Butter
  • 40 g Speisestärke
  • 2 Eigelb
  • Prise Muskatnuss
  • Prise Salz

Anleitungen
 

  • Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und zum kochen bringen.
  • Kartoffeln waschen und mit Schale knapp 20 Minuten weich kochen.
  • Kartoffeln heiß pellen und anschließend mit einer Kartoffelpresse (Notfalls Kartoffelstampfer) in eine Schüssel pressen.
  • Die zerlassene Butter, Speisestärke, Eigelbe, Salz und Muskat hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Einen großen Topf mit Wasser und etwas Salz aufsetzen und zum kochen bringen.
  • Aus dem Kloßteig 12 Klöße formen und vorsichtig in das kochende Salzwasser geben.
  • Die Hitze etwas reduzieren und die Klöße circa 12-15 Minuten im dem heißen Wasser ziehen lassen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind die Klöße fertig.

Notizen

WW (ehemals Weight Watchers) Personal Points: 1-2 pro Stück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating