Spekulatius-Dessert mit Himbeeren

Fluffiges Weihnachtsdessert mit Himbeeren und Spekulatius

Spekulatius-Dessert – der flotte Nachtisch

Spekulatius-Dessert, hier trifft knuspriger Spekulatius auf knackig, fruchtige Himbeeren und eine cremige Joghurt-Sahne Mischung. Ein absolut köstliches Dessert, welches perfekt in die (Vor-)Weihnachtszeit passt und ein toller Nachtisch für die Weihnachtstage ist. Das Rezept ist super easy, schnell gemacht und benötigt nur wenige Zutaten. Somit perfekt, wenn man sowieso schon viel Zeit in das Weihnachtsessen investiert hat und es dann mit dem Nachtisch gerne schnell gehen darf. Und glaube mir, deinen Gästen und dir wird es auf jeden Fall schmecken, denn der Mix aus fluffig, knusprig und fruchtig ist einfach himmlisch.

Dessert mit Himbeeren

Backen mit Erythrit – Tipp

In diesem Rezept verwende ich Erythrit, empfehle es aber als alternative und habe einen wichtigen Tipp für dich. Solltest du bisher noch nicht mit Erythrit gebacken haben, dann empfehle ich dir, die Erythrit Menge um 50% zu reduzieren und die andere Hälfte durch Zucker oder Xylit zu tauschen. An Erythrit muss man sich erst einmal gewöhnen, da es lediglich moderat süß ist, im Gegensatz zu Zucker und Xylit und Erythrit hat einen leichten, kühlen Nachgeschmack. Ich backe mittlerweile seit längerer Zeit mit Erythrit, sodass ich an den Geschmack bereits gewöhnt bin, aber wenn du es noch nicht kennst, dann taste dich langsam heran.

Erythrit süßt 70% wie Zucker, hat 0 Kalorien und hat einen kühlen Nachgeschmack (ist jedoch recht dezent, wie ich finde). Hast du also ein Rezept mit 100 g Zucker, dann solltest du 140 g Erythrit verwenden.
Xylit süßt 1:1 wie Zucker, schmeckt auch 1:1 wie Zucker, hat aber 40% weniger Kalorien als Zucker.

Guten Appetit!

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachmachen und lass es dir schmecken. Lasse mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat. Entweder hier in den Kommentaren oder auf Instagram per Nachricht 🙂

Spekulatiusdessert

Spekulatius-Dessert – Lagerung

Solltest du das Dessert nicht sofort servieren oder sollte etwas übrig bleiben, dann unbedingt kaltstellen, sonst zerläuft die Sahne und dann sieht das Dessert auch optisch nicht mehr so toll aus. Es könnte dann passieren, dass die Himbeerschicht und die Sahne-Joghurtschicht ineinander zerläuft. Im Kühlschrank wird auf jeden Fall nichts passieren 🙂

Mein Tipp

Sollte dir der Spekulatius von der weihnachtlichen Würze nicht ausreichen, dann kannst du auch noch Zimt in den Joghurt geben. Anstatt Himbeeren kannst du zum Beispiel auch Brombeeren oder Heidelbeeren verwenden. Schmeckt ebenfalls richtig lecker.

Zuckerfreie Brownies

Interessiert an einem anderen Rezept?

Wie wäre es mit leckeren Brownies?
Schau mal HIER vorbei.

Spekulatiusdessert mit Himbeeren
Dessert mit Himbeeren

Spekulatius-Himbeer-Dessert

Jacky Malina
Spekulatius-Dessert, hier trifft knuspriger Spekulatius auf knackig, fruchtige Himbeeren und eine cremige Joghurt-Sahne Mischung.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 2 Portionen
Kalorien 355 kcal

Zutaten
  

  • 125 g Himbeeren
  • 6 Spekulatiuskekse
  • 2 TL Halbfettbutter alternativ Vollfettbutter
  • 120 g Sojajoghurt alternativ jede andere Joghurt
  • 1 Vanilleschote alternativ Vanillearoma
  • 4 EL Erythrit alternativ Zucker, Xylit, Honig, usw.
  • 100 g vegane Schlagcreme alternativ Schlagsahne oder Cremefine zum aufschlagen

Anleitungen
 

  • Die Spekulatiuskekse klein bröseln. Am besten in einem Gefrierbeutel geben oder ähnliches und dann mit einem Nudelholz drüber fahren.
  • Nun die Butter in einem Topf schmelzen, Spekulatius hinzugeben, umrühren, in ein Glas geben, andrücken und abkühlen lassen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • Das Mark der Vanilleschote auskratzen, mit dem Joghurt und Erythrit verrühren und die Sahne vorsichtig unterheben.
  • Nun die Hälfte auf den Spekulatiusboden geben.
  • Die Himbeeren pürieren, auf den Joghurt geben und auf die Himbeeren die restliche Joghurt-Sahne Mischung geben.

Notizen

Als Topping kannst du noch frische Himbeeren und zerbröselte oder ganze Spekulatiuskekse geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating