Bananenbrot – schnell gemacht & super lecker !

Bananenbrot. Wenn man das so liest, denkt man erst einmal an ein klassisches Brot. Es ist jedoch vielmehr ein Kuchen oder halt ein Bananenbrot, welches jedoch süß ist. Dieses isst man entweder so oder mit einer leckeren Marmelade, Erdnussbutter, Schokocreme oder Honig als Aufstrich.

Reife Bananen sind wertvoll

Sicherlich kennst du dieses Problem auch: Du kaufst Bananen, isst sie nicht und irgendwann sind sie dir zu reif und zu matschig?! So ging es mir auch immer und immer wieder. Ab und zu habe ich dann mal Nicecream daraus gemacht oder Muffins. Aber es musste auf jeden Fall eine neue Idee her.

Nicecream ist übrigens ganz simple: Einfach reife Bananen in Stücke schneiden, einfrieren und wenn sie dann gefroren sind, in einem Mixer pürieren. Sind sie für deinen Mixer zu hart, dann kurz antauen lassen, pürieren und direkt schmecken lassen.

Nunja, zurück zum Bananenbrot! Für dieses Rezept braucht man jedoch genau diese Bananen. Je reifer desto besser, denn dann wird das Brot schön süß, sodass man auf Zucker verzichten kann.

Bananenbrot – Perfekter Snack

Ich liebe Bananenbrot sowohl als Snack, als auch zum Frühstück. Da es sich mehrere Tage im Kühlschrank hält, eignet es sich hervorragend als Meal Prep Snack. Wie bereits oben geschrieben, passt hierzu auch ein leckerer Aufstrich oder man isst es einfach so.

Du musst es also mal probieren – unbedingt! Du wirst begeistert sein. 🙂

Bananenbrot mit Schokodrops

Guten Appetit!

Ich wünsche dir viel Spaß beim backen und lass es dir schmecken. Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat. Entweder hier in den Kommentaren oder auf Instagram per Nachricht. Ich freue mich immer sehr über Feedback 🙂

Bananenbrot – Meal Prep geeignet

Das Bananenbrot hält sich mindestens 3 Tage im Kühlschrank, wenn es in einer Tupperdose bzw. in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird, sodass es sich gut ins Meal Prep integrieren lässt. Du kannst das Brot selbstverständlich auch einfrieren. Hierzu das Brot vorab in Scheiben schneiden und dann immer so viele Scheiben, wie du gerade benötigst, auftauen.

Bananenbrot mit gehackten Mandeln

Mein Tipp

Das Bananenbrot kann man immer wieder anders gestalten, in dem man verschiedene Toppings verwendet. Hierzu passt fast alles, wie zum Beispiel: gehackte Mandeln, Mandelsplitter, Schokodrops, Schokostreusel, Rosinen und vieles mehr. Ihr könnt das Topping anstatt auf das Brot, auch direkt in den Teig geben. Solltest du noch eine Banane übrig haben, dann kannst du sie längst aufschneiden und vor dem backen noch auf den Teig legen. Sieht ebenfalls richtig gut aus 🙂

Cremiger Bananen Grieß Pudding



Eher interessiert an einem anderen Bananen – Rezept?
Wie wäre es dann mit einem leckeren Bananen-Grieß-Pudding? Schau mal HIER vorbei.

Bananenbrot hell
Bananenbrot 3

Bananenbrot

Jacky Malina
Lecker, leicht und fluffig. Leckeres Bananenbrot, ganz einfach gemacht.
Das Rezept ist für eine 35cm Kastenform.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 12 Portionen
Kalorien 112 kcal

Zutaten
  

  • 3-4 reife Bananen
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  •  1 Vanilleschote Alternativ: Vanillearoma
  •  1 EL Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Skyr
  • Optional Süße wie z.B. Zucker, Erythrit, Xylit, Honig, Süßstoff oder Reissirup

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen – wichtig!
  • Eier mit Erythrit/Zucker mit einem Schneebesen oder Mixer verquirlen. Wird kein Zucker verwendet, dann lediglich die Eier schaumig schlagen.
  • Mehl, Salz, Backpulver & Kakao in separater Schüssel verrühren.
  • Die Bananen nun mit einer Gabel klein machen – nicht mixen! Ansonsten wird das Bananenbrot nach dem backen sehr matschig.
  • Bananen, Vanille, Honig und Skyr in Ei – Mischung geben , verrühren.
  • Die Mehl – Mischung nach und nach zur Ei – Mischung geben und gut verrühren.
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und nach Belieben Topping drüber streuen.
  • Form in den Ofen schieben und Bananenbrot 50-60 Minuten backen. Hier nach 50-60 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Ist der Teig noch etwas nass, dann ein paar Minuten weiter backen.

Notizen

WW (ehemals Weight Watchers) Personal Points: 2 pro Stück
Ich verwende für dieses Rezept keine Süße, da die süße der Bananen vollkommen ausreichend ist – wenn sie reif sind.
Wenn du es aber gerne etwas süßer magst, kannst du selbstverständlich Süße in den Teig bringen. Ich empfehle hier am besten Reissirup bzw. Honig.
Es kann passieren, dass der Teig innen etwas feucht ist, nach dem backen. Hierfür einfach das Bananenbrot in Scheiben schneiden und für etwa eine Stunde Lufttrocknen.

2 thoughts on “Bananenbrot – schnell gemacht & super lecker !

    1. Hallo Désirée,
      freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert hast und es dir auch so gut geschmeckt hat. Danke für dein Feedback 🙂
      Liebe Grüße,
      Jacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating