Bauerntopf – schnell und einfach selbstgemacht

Bauerntopf

Bauerntopf, ein Eintopf, den so gut wie jeder kennt. Mir ist jedoch aufgefallen, dass es den Bauerntopf, vor allem bei uns, extrem selten gibt. Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann gab es ihn wirklich nicht oft. Dabei ist er so lecker und so schnell gemacht. Wie war es denn bei euch?

Das sollten wir ändern und den Bauerntopf öfter mal kochen, denn der ist schnell gemacht und lässt sich auch hervorragend in größeren Mengen zubereiten. Oder was sagt ihr ? 🙂

Falls ihr keine Meisterköche seid, keine Sorge… das bin ich auch nicht. 🙂
Das Rezept ist ganz einfach und ich verspreche euch, dass es auch euch gelingen wird.

Bauerntopf für Jedermann

Auf Instagram ist das Rezept schon etwas länger online, sodass es schon von vielen ausprobiert worden ist und es somit auch viel Feedback gegeben hat. Ich kann euch auf jeden Fall sagen, dass es groß und klein geschmeckt hat und auch sehr oft als Meal Prep Gericht gekocht worden ist. Der Bauerntopf schmeckt also am nächsten und übernächsten Tag auch noch richtig gut. 🙂

Bauerntopf

Bauerneintopf

Jacky Malina
Leckerer Bauerntopf. Schnell und einfach zubereitet!
WW Smartpoints: 💜2💙6💚6
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Portion
Kalorien 431 kcal

Zutaten
  

  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Tatar Alternativ: Veggie Hack, Rinderhack, etc.
  • 220 g Kartoffeln
  • 1 Paprika
  • 100 g TK Prinzessbohnen Alternativ: frische Bohnen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika Edelsüß

Anleitungen
 

  • Tatar in einer gut beschichteten Pfanne anbraten bzw. 1 TL Öl hinzugeben.
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Paprika waschen, schneiden, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten zu dem angebratenen Tatar geben, verrühren und 20-25 Minuten auf mittlerer Stufe kochen.
  • Der Bauerntopf ist fertig, wenn die Kartoffeln weich sind.

Notizen

Solltet ihr zu wenig Flüssigkeit/ Soße haben, dann könnt ihr während des Kochens, immer wieder noch etwas Wasser nachgeben. 

Guten Appetit!

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen und lasst es euch schmecken. Lasst mich gerne wissen, wie es euch geschmeckt hat. Entweder hier in den Kommentaren oder auf Instagram per Nachricht. 🙂

Meal Prep geeignet

Dieses Gericht lässt sich gut in größeren Portionen zubereiten. Somit habt ihr auch direkt etwas für den nächsten Tag. Packt es nach dem kochen einfach direkt in eine Dose und ab in den Kühlschrank. Falls ihr den Bauerntopf auf Vorrat zubereiten möchtet, ist dies auch kein Problem. Einfach portionsweise einfrieren, damit es dann beim auftauen einfacher ist, wenn ihr nur eine Portion haben möchtet.

Mein Tipp

Wer mehr Volumen haben möchte, nimmt einfach gerne noch mehr von den Prinzessbohnen und der Paprika. Da viele den Bauerntopf jedoch nur mit Paprika kennen, könnt ihr die Prinzessbohnen natürlich auch weglassen und dafür mehr Paprika nehmen.

Ofenkartoffeln



Interessiert an einem anderen Hauptgericht mit Kartoffeln? Wie wäre es mit leckeren knusprigen Ofenkartoffeln? Schaut mal HIER vorbei.

11 thoughts on “Bauerntopf – schnell und einfach selbstgemacht

  1. Sehr, sehr lecker😋. Habe die doppelte Menge gemacht und davon wird die ganze Familie satt. Erinnert mich geschmacklich an etwas, was es bei Mama immer gab. Allerdings mit Kohl. Werde das nächste Mal die Bohnen mit Spitzkohl tauschen…Danke fürs Rezept..?

    1. Hallo Ellen 🙂
      Freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert hast und es der ganzen Familie geschmeckt hat.
      Mit Spitzkohl stelle ich es mir auch sehr lecker vor 🙂 Lasst es euch schmecken.
      Liebe Grüße,
      Jacky

  2. 5 stars
    Liebe Jacky, habe heute dein Rezept endlich mal ausprobiert und bin wirklich sehr begeistert. Habe das Tomatenmark mit einer Tomaten-Chili-Paste ersetzt, war auch super. Es war wirklich sehr lecker . Das wird’s jetzt bestimmt öfter geben. Vielen Dank für das Rezept und die Inspiration!

    1. Hallo liebe Sarah,
      es freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert hast und es dir geschmeckt hat. Gute Idee mit der Tomaten-Chili-Paste 🙂
      Liebe Grüße,
      Jacky

  3. 5 stars
    Einfach, schnell und lecker. Habe noch ne handvoll Lauch dran geschmissen und vegetarisches Hack verwendet. Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich das gemacht habe… Danke für das Rezept. Übrigens auch total ww-tauglich.

    1. Hallo Judith,
      vielen lieben dank für dein Feedback und schön, dass du dich für mein Rezept entschieden hast. Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat 🙂
      Liebe Grüße,
      Jacky

    1. Hallo Olivia,
      unter der Zubereitungszeit findest du auch die Angabe, für wie viele Portion das Rezept gedacht ist.
      Dieses Rezept ist für 1 Portion 🙂
      Wenn du es nachkochst, dann lass es dir schmecken.
      Ganz liebe Grüße,
      Jacky

  4. 5 stars
    Hatte Zeit heute morgen Tatar zu besorgen, der Rest war im Haus. Dein Insta- Wochenplan hat mich inspiriert.
    Deine Seite ist toll aufgebaut!
    Hat gut geschmeckt!👍🏻😊
    LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating